Einsatzübung am Rathaus Oberthulba

Unter realen Bedingungen fand am fünften August eine Einsatzübung am Rathaus in Oberthulba statt. Angenommen wurde ein Brand mit starker Rauchentwicklung, fünf Personen wurden noch im Gebäude vermisst. - Vielen Dank an die Marktgemeinde Oberthulba für diese Übungsmöglichkeit!
Uebung-Rathaus-2021_Titelbild
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Gegen 17:30 Uhr ging der fiktive Alarm bei den Einsatzkräften aus Oberthulba ein. Im Rathaus in Oberthulba soll es zu einem Brand gekommen sein, eine starke Rauchentwicklung ist sichtbar und mindestens fünf Personen werden noch innerhalb des Gebäudes vermisst. Die Fahrzeuge der Feuerwehr sowie der Bereitschaft Oberthulba des Bayerischen roten Kreuzes machten sich also auf den Weg zum Übungsobjekt.

Während der ersten Erkundung wurden mehrere Personen an den Fenstern lokalisiert, welche das Gebäude aufgrund der Rauchentwicklung im Treppenhaus nicht mehr verlassen konnten. Sofort wurden mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz in das Gebäude geschickt. Letztendlich konnten die Personen mittels Leitern und Rettungshauben aus dem Gebäude befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden.

Zum Glück alles nur eine Übung! Aber auch im Rathaus kann es zu jeder Zeit zu einem Brandereignis kommen. Dieser Tatsache ist sich auch unser Bürgermeister, Herr Mario Götz, bewusst. Er unterstützte die Realübung mit vollem Einsatz! Denn auch er ließ es sich nicht nehmen, über eine Leiter gerettet und anschließend von der Besatzung der Bereitschaft Oberthulba versorgt zu werden.

Es ist nicht selbstverständlich, dass Rathausgebäude im Rahmen einer Einsatzübung beüben zu können. Hierfür vielen Dank an die Marktgemeinde Oberthulba! Auch die anschließende Brotzeit in der Marktscheune war sehr lecker und rundete den Übungstag gelungen ab!

News

Neue Smartphone-App der Feuerwehr

Seit kurzem gibt es die Informationen der Freiwilligen Feuerwehr Markt Oberthulba auch für die Hosentasche. Das neue Projekt soll gleich mehrere Aufgaben erfüllen: Oberstes Ziel ist es, durch stets aktuellen Informationsfluss Privatpersonen von Unglücksorten fern zu halten. Des weiteren sollen Interessierte direkt eine Möglichkeit haben, sich ein Bild von der Feuerwehr zu machen und mit uns in Kontakt treten zu können.

Feuerwehr

Großübung an der Thulbatalbrücke

“Übungsalarm, Einsatz für die alarmierten Kräfte, Notfall an der Brückenbaustelle Thulbatal”, schrillte es gestern mehrmals durch die Funkgeräte. Im Rahmen der Brandschutzwoche 2021 mussten am gestrigen Samstag mehrere Unglücke an der aktuell bestehenden Brückenbaustelle abgearbeitet werden. Einsatzkräfte der Bergwacht, des Rettungsdienstes, der Polizei, der Unterstützungsgruppe örtliche Einsatzleitung sowie der Feuerwehr verbrachten den Tag zusammen, um die eigenen Skills im Wohle der Allgemeinheit zu verbessern.