Archiv

Kategorie: News

Suche
Feuerwehr

Oberthulbaer begrüßen ihr neues Feuerwehrfahrzeug

OBERTHULBA – Die Aufregung war groß, als die Kameradinnen und Kameraden der Oberthulbaer Wehr, sowie viele Gäste, von weitem das Martinshorn hörten. Mit einer sehenswerten Rauch- und Wassershow wurde das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF20 am Feuerwehrgerätehaus begrüßt. 1. Kommandant Lukas Zwecker fuhr zusammen mit dem 1. Bürgermeister des Marktes Oberthulba Mario Götz das neue Fahrzeug unter tosendem Applaus auf die Freifläche des Gerätehauses der Stützpunktwehr, wo unter anderem die Mädchen und Buben der Kinderfeuerwehr mit ihren kleinen Strahlrohren Spalier standen.

Feuerwehr

Steckbrief HLF20

Nach drei Jahren der Planung, Ausschreibung und Beschaffung können wir am 02. August 2022 endlich unser neues HLF20 in Empfang nehmen. Das Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug ersetzt unser bisheriges Löschfahrzeug aus dem Jahre 1994. Mit modernster Technik soll es nun seinen Dienst für die Bevölkerung leisten.

News

Lange Nacht der Feuerwehr

Die bayernweite “Lange Nacht der Feuerwehr” auch in Oberthulba! – Erleben Sie hautnahe Einblicke in die Arbeit der Feuerwehr, bestaunen Sie modernste Fahrzeuge und Geräte und das alles bei bestem Essen aus unserer Feuerwehrküche! Auch die Kids kommen nicht zu kurz und werden bei unserem Feuerwehrrätsel gefordert. – Zu späterer Stunde geht´s dann in die Vollen! Bei bester Livemusik durch unseren DJ-Jürgen starten wir mit Barbetrieb ab 21 Uhr in die Partynacht!

Feuerwehr

Auszeichnung für langjährigen Feuerwehrdienst

Die gestrigen staatlichen Ehrungen in der Mehrzweckhalle in Oberthulba wurden auch zum Anlass genommen, drei unserer Kameraden für ihren langjährigen Feuerwehrdienst zu ehren. Seit zusammengerechnet 90 Jahren leisten unsere Kameraden Dienst für ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger und haben sich damit die Dienstzeitauszeichnung mehr als verdient.

Feuerwehr

Hinweis Sirenensignale für Ukraine-Flüchtlinge

Der anhaltende Konflikt in der Ukraine zwingt weiterhin viele Menschen dazu ihr Land zu verlassen. Traumatisiert und verständlich verängstigt vor Sirenensignalen kommen sie nun in ein Land, in welchem Sirenensignale quasi zum “Alltag” gehören. Um den Menschen die hier alltäglichen Sirenensignale zu erklären, haben wir einen Informationsflyer erstellt.

Hähnchen “to go” am Ostermontag

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger. Nachdem die Pandemie in diesem Jahr auch wieder dafür gesorgt hat, dass kein Ostermarkt stattfinden kann, möchten wir Ihnen dennoch die Möglichkeit geben, nicht auf die traditionellen Hähnchen verzichten zu müssen.

News

Projekt Mitgliederwerbung 2021

Zur Präsentation der Feuerwehr Oberthulba auf Festen, Ausstellungen und Veranstaltungen planten wir schon seit längerem die Entwicklung von Printmedien. Gegen Ende des Jahres setzten wir diesen Plan dann in die Tat um. Zusammen mit einer Werbeagentur entwickelten wir das Design für einen Roll-Up-Banner sowie für handliche Flyer. Das Ergebnis gefällt uns sehr gut! Überzeugen Sie sich selbst…

News

Weihnachtsgrüße und Jahresrückblick 2021

Ein nicht ganz einfaches, aber dennoch ereignisreiches Jahr neigt sich nun dem Ende entgegen. Wieder stand ein Jahr ganz im Zeichen der Pandemie. Wir haben dennoch unser bestes gegeben, den Einsatzdienst am laufen zu halten und auch darüber hinaus verschiedenste Veranstaltungen und Ausbildungen zu organisieren. Am Ende können wir doch mit dem zufrieden sein, was in diesem Jahr möglich war.

Kinderfeuerwehr

Steckbrief Kinderfeuerwehrauto

Zum Beginn des Jahres 2021 konnten wir unser Bauprojekt “Kinderfeuerwehrauto” erfolgreich fertigstellen. Unzählige Stunden wurden ehrenamtlich geleistet um den Traum vom “Feuerwehrauto für die Kleinen” wahr werden zu lassen! – Auf dieser Seite finden Sie nun alle interessanten Informationen zum Kinderfeuerwehrauto als Steckbrief zusammengefasst.

Feuerwehrverein

Neue Technik für das MZF

Dank der Kostenübernahme durch den Feuerwehrverein konnte neue Technik für unser Mehrzweckfahrzeug (MZF) angeschafft werden. Jetzt mit Laptop, Bildschirm und Drucker ausgestattet sind wir noch besser in der Lage, bei größeren Einsätzen als Führungsunterstützung qualifiziert zu agieren.