Einsatzbericht

Rauchentwicklung aus LKW

Einsatznummer 44
Einsatzart Fehlalarm 
Einsatzdatum 10. November 2020
Alarmzeit 14:18 Uhr
Alarmierungsart Tagesalarm ►INFO
Einsatzort A7, Oberthulba > Kassel
Eingesetzte Fahrzeuge LF 16/12 (40/1), GW-L (55/1)
Weitere Kräfte Autobahnmeisterei, Feuerwehr Bad Kissingen, KG Land, Polizei, Rettungsdienst

Die Feuerwehren aus Bad Kissingen und Oberthulba wurden zu einem gemeldeten LKW-Brand auf der BAB7 in Fahrtrichtung Kassel alarmiert. Auf dem Standstreifen stünde ein LKW, aus dem heller Rauch aus dem Führerhaus aufsteigt.

Das zuerst eingetroffene Fahrzeug der Kreisbrandinspektion konnte Entwarnung geben. Es handelte sich um einen geplatzten Kühlerschlauch. Die Feuerwehr Bad Kissingen brach die Einsatzfahrt ab.

Aufgrund des starken Nebels an diesem Tag fuhr die Feuerwehr Oberthulba die Einsatzstelle an und sicherte den LKW bis zum Eintreffen der Polizei und der Autobahnmeisterei ab. Ein weiteres Eingreifen über die Absperrung hinaus war nicht erforderlich.

Hinweise

Einsatzbilder
Wir erstellen Einsatzbilder im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit, wenn es das Einsatzgeschehen zulässt. Von Bildern der Unfallopfer oder Ähnlichem sehen wir ausdrücklich ab! Unsere Einsatzbilder unterliegen dem Urheberrecht! Eine Verwendung der Bilder, ohne vorherige schriftliche Genehmigung, ist untersagt!

Rückfragen
Rückfragen richten Sie bitte direkt an die Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Markt Oberthulba!

Weiterführende Links
 – Abkürzungsverzeichnis
 – Einsatzübersicht