Einsatzbericht

Auslaufende Betriebsstoffe nach Wildunfall

Einsatznummer28
EinsatzartTechnische Hilfeleistung 
Einsatzdatum19. September 2021
Alarmzeit13:56 Uhr
AlarmierungsartTagesalarm ►INFO
EinsatzortHassenbach, Oberthulba – Hassenbach
Eingesetzte FahrzeugeMZF (11/1), LF 16/12 (40/1), TLF 4000 (23/1)
Weitere KräfteFeuerwehr Hassenbach

Ein PKW kollidierte auf der St2290 zwischen Oberthulba und Hassenbach, kurz vor Hassenbach, mit einem Wildschwein. Die Front sowie die rechte Seite des Fahrzeugs wurde beschädigt, wodurch es zu auslaufenden Betriebsstoffen kam.

Das MZF (Oberthulba 11/1) fuhr die Einsatzstelle von der Absicherung der Radtour aus direkt an. Nach Eintreffen der weiteren Kräfte aus Oberthulba und Hassenbach setzte das MZF die Absicherung fort.

Da es sich bei den auslaufenden Betriebsstoffen ausschließlich um Scheibenwaschwasser handelte, war ein Eingreifen seitens der Feuerwehr nicht notwendig. Die Unfallstelle wurde bis zum Eintreffen der Polizei abgesichert und dann an die Beamten übergeben. Nach ca. 45 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Hinweise

Einsatzbilder
Wir erstellen Einsatzbilder im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit, wenn es das Einsatzgeschehen zulässt. Von Bildern der Unfallopfer oder Ähnlichem sehen wir ausdrücklich ab! Unsere Einsatzbilder unterliegen dem Urheberrecht! Eine Verwendung der Bilder, ohne vorherige schriftliche Genehmigung, ist untersagt!

Rückfragen
Rückfragen richten Sie bitte direkt an die Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Markt Oberthulba!

Weiterführende Links
 – Abkürzungsverzeichnis
 – Einsatzübersicht