Einsatzbericht

Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen

Einsatznummer 39
Einsatzart Technische Hilfeleistung 
Einsatzdatum 3. Dezember 2021
Alarmzeit 3:43 Uhr
Alarmierungsart Nachtalarm ►INFO
Einsatzort A7, Oberthulba > Kassel
Eingesetzte Fahrzeuge MZF (11/1), LF 16/12 (40/1)
Weitere Kräfte Abschleppdienst, Feuerwehr Bad Kissingen, KG Land, Polizei, Rettungsdienst

Gegen 03:43 Uhr wurden die Einsatzkräfte aus Oberthulba und Bad Kissingen zusammen mit dem Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf die BAB7 in Fahrtrichtung Kassel, Höhe der Raststätte Rhön, alarmiert. Laut der Alarmierung sollten mehrere Fahrzeuge miteinander kollidiert sein und es Verletzte geben.

Mit Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass es sich um insgesamt zwei PKW mit zwei verletzten Personen handelt. Die Autobahn wurde primär voll gesperrt, im weiteren Verlauf wurden die Fahrzeuge durch die Einsatzkräfte aus Bad Kissingen über die Rastanlage an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Die zwei Verletzten wurden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Der Brandschutz wurde sichergestellt.

Nach Abtransport der beiden Fahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn konnte die Autobahn wieder freigegeben werden.

Hinweise

Einsatzbilder
Wir erstellen Einsatzbilder im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit, wenn es das Einsatzgeschehen zulässt. Von Bildern der Unfallopfer oder Ähnlichem sehen wir ausdrücklich ab! Unsere Einsatzbilder unterliegen dem Urheberrecht! Eine Verwendung der Bilder, ohne vorherige schriftliche Genehmigung, ist untersagt!

Rückfragen
Rückfragen richten Sie bitte direkt an die Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Markt Oberthulba!

Weiterführende Links
 – Abkürzungsverzeichnis
 – Einsatzübersicht