Neuer Defibrillator soll Leben retten

Der frühzeitige Einsatz eines automatisierten externen Defibrillators (AED) bei einem Herzstillstand erhöht die Überlebenschance immens. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr öffentliche Defis zum Einsatz.
Uebergabe_Defibrillator_Titelbild

In Oberthulba wurde bereits vor einigen Jahren durch eine Gemeinschaftsaktion der Ortsvereine ein öffentlicher AED der Bevölkerung zur Verfügung gestellt. Dennoch waren die Mitglieder des Verwaltungsrates der Freiwilligen Feuerwehr Oberthulba e.V. sehr schnell einig, dass ein weiterer Defi, welcher neben den Einsätzen auch bei Vereinsveranstaltungen immer dabei ist, sinnvoll wäre.

Bei Festen und Veranstaltungen auf Vereinsebene sind viele Mitbürgerinnen und Mitbürger anwesend, welche urplötzlich einen plötzlichen Herzstillstand erleiden könnten. Der frühzeitige Einsatz eines Defis kann die Chance des Überlebens ohne Folgeschäden in den ersten Minuten fast um 90% erhöhen. Vor dem plötzlichen Herztod ist niemand gefeit, auch Kinder nicht! Aus diesem Grund wurde bei der Auswahl des Defibrillators auch dies berücksichtigt.

Das Gerät wurde in den vergangenen Tagen von den Vorständen des Feuerwehrverein an die Kommandanten des Marktes Oberthulba, Lukas und Matthias Zwecker, übergeben. Er hat bereits im kürzlich angeschafftem Mehrzweckfahrzeug seinen Platz gefunden.

Auch wenn wir ihn hoffentlich nie benötigen, so ist es dennoch ein kleines Stück Sicherheit, einen Defibrillator in der Hinterhand zu haben, äußerte sich Kommandant Zwecker bei der Übergabe.

Feuerwehr

Oberthulbaer begrüßen ihr neues Feuerwehrfahrzeug

OBERTHULBA – Die Aufregung war groß, als die Kameradinnen und Kameraden der Oberthulbaer Wehr, sowie viele Gäste, von weitem das Martinshorn hörten. Mit einer sehenswerten Rauch- und Wassershow wurde das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF20 am Feuerwehrgerätehaus begrüßt. 1. Kommandant Lukas Zwecker fuhr zusammen mit dem 1. Bürgermeister des Marktes Oberthulba Mario Götz das neue Fahrzeug unter tosendem Applaus auf die Freifläche des Gerätehauses der Stützpunktwehr, wo unter anderem die Mädchen und Buben der Kinderfeuerwehr mit ihren kleinen Strahlrohren Spalier standen.

Feuerwehr

Steckbrief HLF20

Nach drei Jahren der Planung, Ausschreibung und Beschaffung können wir am 02. August 2022 endlich unser neues HLF20 in Empfang nehmen. Das Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug ersetzt unser bisheriges Löschfahrzeug aus dem Jahre 1994. Mit modernster Technik soll es nun seinen Dienst für die Bevölkerung leisten.