Freiwillige Feuerwehr Markt Oberthulba • Schlimpfhofer Straße 2 • D-97723 Oberthulba

Großübung mit dem bayerischen Rundfunk

Gegen 15.30 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle (ILS) Schweinfurt am 26.10.2019 die Feuerwehren und den Rettungsdienst zu einem Brand in einer Zimmerei. Mehrere Personen wurden als vermisst und verletzt gemeldet. Zum Glück war alles nur eine Übung!Der Bayerische Rundfunk (BR) begleitete gestern die Einsatzkräfte während einer großangelegten Übung. Ziel dieser…

Weiterlesen

Übung Brandschutzwoche 2019

Die diesjährige Übung im Rahmen der Brandschutzwoche fand im Herzen von Oberthulba statt. Am "Gasthaus schwarzer Adler" übten die Feuerwehren aus der Marktgemeinde Oberthulba zusammen mit dem Rettungsdienst das vorgehen im Falle eines Brandes. Angenommen wurde eine Rauchentwicklung innerhalb der Gaststätte. Mehrere Personen wurden vermisst. Die vermissten Personen mussten von…

Weiterlesen

Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen war das Übungsszenario des gestrigen Abends. Zwei Fahrzeuge kollidierten und landeten im Straßengraben. Für das zuerst eingetroffene Löschfahrzeug galt es nun, die Prioritäten richtig zu setzen. Zwei bewusstlose Personen, darunter ein Kind, sowie eine ansprechbare Person mit Schmerzen im Wirbelsäulenbereich mussten gerettet werden. Wem…

Weiterlesen

Übung des Hilfeleistungskontingents

Am Freitag den 13.09.2019 starteten 43 Fahrzeuge der Feuerwehren, des THW Haßfurt, der DLRG Bad Kissingen, des BRK und der Kreisbrandinspektion aus dem Landkreis Bad Kissingen mit rund 150 Einsatzkräften in die diesjährige Hilfeleistungskontingent-Übung. Gemeldetes Übungsszenario war steigendes Hochwasser im Landkreis Haßberge. Hilfeleistungskontingente sind vom Landkreis organisierte Einheiten der Hilfsorganisationen,…

Weiterlesen

Kohlenmonoxid Vergiftung

Kohlenmonoxid (CO) ist ein gefährliches Atemgift, welches man weder schmecken, riechen oder sehen kann. Betroffene Personen merken nicht, wenn sie Kohlenstoffmonoxid einatmen. Typische Symptome wie Reizhusten oder Atemnot gibt es nicht. Noch gefährlicher ist die Tatsache, dass das Gas mühelos durch Fußböden oder Wände dringen kann. So kann sich das…

Weiterlesen

Regierung bewilligt MZF

Pressemeldung - Mit einer Presseinfo vom 20. August 2019 hat die Regierung von Unterfranken die Genehmigung der Beschaffung eines Mehrzweckfahrzeugs (MZF) für die Feuerwehr Oberthulba veröffentlicht. Ein MZF ist vorwiegend zur Errichtung einer Führungsstelle sowie zum Transport von Mannschaft und Gerät bestimmt. Mindestens sechs Feuerwehrkameraden und Kameradinnen müssen darin Platz…

Weiterlesen

Spannender Tag bei der Feuerwehr

Das traditionelle Ferienprogramm der Feuerwehr Oberthulba war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Insgesamt 37 Kinder hatten einen abwechslungsreichen Nachmittag und konnten spielerisch in die Arbeit der Feuerwehr hineinschnuppern. So musste beispielsweise Wasser über eine Schlauchstrecke transportiert werden, ein Ball über eine Hindernis-Rutsche gespritzt oder verschiedenste Armaturen (Schläuche,…

Weiterlesen

Bessere Sichtbarkeit im Straßenverkehr

Die Sichtbarkeit von Einsatzfahrzeugen im Straßenverkehr ist für die Sicherheit der Einsatzkräfte von hoher Bedeutung. Einsatzstellen, vor allem auf der Autobahn, stellen eine große Gefahr dar. Um nun auch unser LF 16/12 im Straßenverkehr gut wahrnehmen zu können, haben wir das Design an unsere beiden anderen Fahrzeuge angepasst. So wurde…

Weiterlesen

Nützliche Apps

Warn-App NINA Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, können Sie wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für unterschiedliche Gefahrenlagen wie zum Beispiel Gefahrstoffausbreitung oder einem Großbrand erhalten. Optional auch für Ihren aktuellen Standort. Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind ebenfalls in die Warn-App integriert. Technischer…

Weiterlesen

Notruf

Sich im Notfall richtig zu verhalten ist nicht schwer!Sobald Sie die Notrufnummer 112 gewählt haben, werden Sie automatisch mit einem Mitarbeiter der nächsten sich in Ihrer Nähe befindlichen Leitstelle verbunden.Damit dieser Mitarbeiter nun schnell geeignete Einsatzkräfte zu Ihnen entsenden kann, müssen Sie als Anrufer wichtige Informationen mitteilen... 1 - WO ist das…

Weiterlesen
Menü schließen